elkage.de
Suchbegriff eingeben:

Sicherheitstreppenraum

Als »Sicherheitstreppenraum« wird ein Raum bezeichnet, in den Feuer und Rauch aufgrund seiner besonderen Konstruktion nicht eindringen kann. Bei außenliegenden Sicherheitstreppenräumen wird zwischen der Außenwand und dem eigentlichen Treppenraum ein Laubengang, bei innenliegenden Treppenräumen eine Sicherheitsschleuse angeordnet.

Bei Hochhäusern sind Sicherheitstreppenräume zwingend als Bestandteil des Gebäudes vorgeschrieben. In anderen Gebäuden ist nur dann ein Sicherheitstreppenraum anzuordnen, wenn der zweite Rettungsweg über einen weiteren Treppenraum oder über Rettungsgeräte der Feuerwehr nicht möglich ist.

siehe auch:
- Bauliche Anlage
- Feuerwehr
- Fluchtleiter
- Fluchttreppe
- Notausstieg
- Rettungsbalkon
- Rettungstunnel
- Rettungsweg
- Sicherheitsschleuse
- Zweiter Rettungsweg