elkage.de
Suchbegriff eingeben:

Gewendelte Treppe

Zur möglichst bequemen Überwindung von Höhenunterschieden werden bereits seit Jahrtausenden Treppen benutzt. Aus der einfachen, geraden Treppe wurden im Laufe der langen Entwicklungsgeschichte immer anspruchsvollere Treppenformen, die entweder den architektonisch-ästhetischen Ansprüchen genügen sollten oder im Grundriss Platz sparend ausgeführt sind. Im modernen Wohnhausbau mit der einhergehenden Verteuerung des knappen Baulands werden Treppen häufig im Grundriss „gebogen“, d.h. die Lauflinie beschreibt in einem Teilbereich des Treppenlaufs einen Viertel- oder Halbkreisbogen. Die Lauflinie ist dabei die gedachte Mittellinie des Treppenlaufs, auf der die Treppe im Normalfall genutzt wird. Diese Bogenbereiche bezeichnet man auch als Wendel. Je nach dem Bogenwinkel unterscheidet man zwischen einem Viertelwendel (90°-Bogen) oder einem Halbwendel (180°-Bogen). Aus gestalterischen Gründen können aber auch Winkel zwischen 0° und 180° ausgeführt werden, wobei solche Treppenformen aufgrund der damit verbundenen geometrischen Randbedingungen relativ teuer sind in der Herstellung.

Bei einer »Gewendelten Treppe« handelt es sich im Prinzip um eine gerade Treppe, die entweder im Antritt (unterer Treppenteil) oder im Austritt (oberer Treppenteil) oder an beiden Enden einen Viertel- oder Halbwendel aufweist (vgl. Abb.). In solchen Fällen spricht man auch von einer viertel- oder halbgewendelten Treppe, wenn nur ein Wendel vorhanden ist. Ist sowohl am Antritt als auch am Austritt jeweils ein Wendel vorhanden, spricht man von einer zweimal viertel- bzw. zweimal halbgewendelten Treppe.

Die Gewendelte Treppe unterschiedet sich von der Wendeltreppe nur dadurch, dass die Lauflinie bei der Wendeltreppe im Grundriss kreisförmig ist, während sie bei der Gewendelten Treppe einer Geraden mit Viertel- oder Halbkreisen entspricht.

siehe auch:
- Blockstufe
- Eingangstreppe
- Einschubtreppe
- Fluchttreppe
- Lauflinie
- Raumspartreppe
- Rolltreppe
- Satteltreppe
- Spindeltreppe
- Treppe
- Treppenformen
- Treppengrundrisse
- Treppenteilbezeichnungen
- Treppenwange
- Trittstufe
- Umwehrung
- Wangentreppe
- Wendeltreppe